Herzlich Willkommen!

Stand: 25.06.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in Vorbereitung der Wiederaufnahme des Schulbetriebs muss ich Sie noch einmal auf die SARS-Cov-2-Infektionsschutzverordnung hinweisen. Gemäß dieser Verordnung sind aus dem Ausland einreisende Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich selbst 14 Tage zu isolieren. Daher wird dringend empfohlen, spätestens 14 Tage vor Unterrichtsbeginn von einer Fernreise mit auch nur zeitweisem Aufenthalt in einem Risikogebiet zurückzukehren.

Die jeweils aktuelle Einstufung der möglichen Reiseziele wird durch das RKI veröffentlicht. Bitte nehmen Sie unbedingt den nachfolgenden Link zur Kenntnis:

https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

Weiter heißt es:

Nach § 9 Absatz 3 der Sars‐Cov 2 –Infektionsschutzverordnung müssen Personen nicht in Quarantäne, die unverzüglich nach der Einreise der zuständigen Behörde ein ärztliches Zeugnis in deutscher und englischer Sprache mit aktuellem Laborbefund vorlegen, dem zu Folge bei ihnen keine Anzeichen einer Infektion mit dem Sars‐Cov‐2‐Virusvorliegen. Voraussetzungen dafür sind,

· dass sich das ärztliche Zeugnis auf eine molekularbiologische Testung stützt,

· die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen vom Robert‐Koch‐Institut hierfür empfohlenen Staat

· höchstens 48Stunden vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland durchgeführt wurde. Voraussetzung für die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und der Berufsschulpflichtnach den Ferien ist, wenn bei Unterrichtsbeginn die Zeit der Quarantäne noch nicht abgelaufen ist, die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, das die vorstehenden Anforderungen erfüllt.

Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden, gilt das Fehlen im Unterricht als unentschuldigt. Es kann nicht durch nachträgliche Erklärungen entschuldigt werden.

Trotz der anhaltenden und belastenden Situation hoffen wir, dass Sie und Ihre Angehörigen einen schönen, entspannten und sonnigen Sommer vor sich haben.

Bleiben Sie bitte gesund!

mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann

-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 10.06.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gerne teilen wir Ihnen heute mit, dass wir das neue Schuljahr im Regelbetrieb beginnen werden, dem kleinere Anpassungen unterliegen. So wird bspw. die Waschroutine beibehalten, der Mindestabstand entfällt jedoch. Es besteht weiterhin die Möglichkeit sich waschbare Masken für die Schülerinnen und Schüler der Schule im Sekretariat abzuholen.

In diesem Kontext möchten wir ebenfalls mitteilen, dass für Eltern und Erziehungsberechtigte der Lernanfänger ein Elterninformationsabend am Montag, den 22.06.2020, ab 17:00 Uhr stattfindet. Die Einladungen hierzu erhalten Sie in den nächsten Tagen via E-Mail und ggf. auf dem Postweg. Die Einschulungsfeierlichkeiten finden nach Klassen gestaffelt am 15.08.2020 statt.

Bis auf weiteres verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann

-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

 

 

Stand: 28.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit Beginn der Sommerferien endet die Notbetreuung, was einen weiteren Schritt hin zu einem regulären Schulbetrieb bedeutet. Die Schule wird in den Ferien für die ergänzende Förderung und Betreuung geöffnet (Ferienbetreuung). Höchstvorsorglich weisen wir darauf hin, dass nach wie vor größtmögliche Umsicht und Vorsicht geboten sind, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Gerne teile ich Ihnen in diesem Kontext mit, dass auch in der Ferienbetreuung auf die Einhaltung der Hygieneregeln hingewirkt werden wird, dass das regelmäßige Waschen praktiziert und die Räume gelüftet werden.

Eine erste Bedarfsabfrage zur Ferienbetreuung wird zu Beginn der kommenden Woche an die Eltern und Erziehungsberechtigten übersandt.

Den Kindern, die die Ferienbetreuung besuchen werden, wünschen wir viel Spaß und Erholung!

Bleiben Sie bitte gesund oder werden Sie es schnell!

M.-L. Sievert und K. Zimmermann

-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

 

 

Stand: 25.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab heute, dem 25.05.2020, ist die Schule wieder für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet. Im Versatz und tageweise können Schülerinnen und Schüler einer bestimmten Jahrgangsstufe unter Einhaltung der Hygieneregeln und des Mindestabstands im Präsenzunterricht beschult werden. Die Stundenpläne finden Sie im E-Mailpostfach oder in der App.

Bleiben Sie bitte gesund oder werden Sie es schnell!

M.-L. Sievert und K. Zimmermann

-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 07.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute informierten wir die Eltern oder Erziehungsberechtigten der ersten und fünften Jahrgangstufe über die schrittweise Schulöffnung für die ersten und fünften Klassen. Bitte entnehmen Sie die Präsenzunterrichtszeiten den jeweiligen Stundenplänen.

Durch die Einleitung der zweiten Phase der schrittweisen Öffnung ergeben sich auch Änderungen für die sechsten Klassen. Die Stundenpläne haben wir Ihnen ebenfalls in der App oder via E-Mail-Verteiler bereitgestellt.

Sollten Sie Fragen bezüglich der Wiederöffnung haben, stehen wir Ihnen – wie gewohnt – telefonisch oder via E-Mail zur Verfügung.

Wir wünschen ein schönes verlängertes Wochenende!

Bleiben Sie bitte gesund oder werden Sie es schnell!

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 27.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der sechsten Klassen,

bereits heute informierten wir  Sie über die Schulöffnung für unsere sechsten Klassen. Bitte nehmen Sie die Wegepläne zur Kenntnis und informieren Sie Ihre Kinder über die Einhaltung des Mindestabstandes und der Hygienevorschriften zur Optimierung des Infektionsschutzes und der Gesundheitsprävention.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Mitarbeit und verbleiben mit dem Wunsch, dass Sie gesund bleiben oder es schnell wieder werden.

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 23.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal möchten wir uns herzlich für die rege Beteiligung am Verfahren zur Beurteilung unserer Homeschooling-Tätigkeit bedanken. Wir werten die Ergebnisse nun aus und teilen sie unseren Lehrkräften mit, damit wir – falls nötig – Anpassungen vornehmen können. Dies soll natürlich auch zur Ihrer Entlastung führen.

Weiterhin können Sie bereits jetzt im Bereich „Formulare“ die Neuregelung der Notbetreuungsanmeldung finden. Diese ist ab dem 27.04.2020 gültig. Anträge können Sie gerne völlig kontaktlos digital an unsere Sekretariats-Email-Adresse übersenden.

Sollten Sie bereits die Notbetreuung in Anspruch nehmen, möchte ich Sie im Kontext des Infektionsschutzes darum bitten Ihr Kind am Eingangsbereich des Neubaus selbstständig eintreten zu lassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir wünschen alles erdenklich Gute und Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 17.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich schon aus den Medien entnommen haben, werden die Berliner Grundschulen mit dem Homeschooling bis mindestens zum 03.05.2020 fortfahren, um das Virus weiter einzudämmen. Dies bedeutet, dass die Mascha-Kaléko-Grundschule die Notbetreuung aufrechterhält und für Kinder von Lehrpersonal erweitert. Schülerinnen und Schüler werden mit Aufgaben versorgt. Lehrkräfte unserer Schule werden mit Ihnen spätestens am Montag via E-Mail in Kontakt treten. Nicht erwähnt werden muss, dass die Aufgaben verpflichtend sind. Dennoch sollte evaluiert werden, ob der Umfang ggf. angepasst oder Aufgaben anders aufbereitet werden sollten, damit wir ein optimaleres Ergebnis für unsere Schülerschaft erzielen. Am Montag erhalten Sie deshalb einen Evaluationsbogen, den Sie bitte bis spätestens Mittwoch, den 22.04.2020, an das Sekretariat der Schule zurücksenden.

Ab dem 04.05.2020 werden unsere Abschlussklassen (6. Jahrgangsstufe) in Kleinstgruppen in der Schule beschult. Die schrittweise Wiedereröffnung der Schule wird also ab diesem Zeitpunkt beginnen. Die geplante Öffnung der Schulen umfasst den Unterricht. Die außerunterrichtliche und ergänzende Förderung im Ganztagsbetrieb findet nicht statt. In den nächsten Tagen werden wir beraten, wie dies in bester Art und Weise für unsere Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden und funktionieren kann. Natürlich informieren wir Sie über die Ergebnisse zeitnah.

Mit Eltern von Risikoschülerinnen und -schülern (also Schülerinnen und Schüler mit einer Vorerkrankung) werden wir uns im Einzelgespräch auseinandersetzen und uns mit Ihnen und einem Arzt beraten. Erst nach diesem Gespräch treffen wir eine Entscheidung hinsichtlich einer Wiederaufnahme des Schulbetriebs für einen Risikoschüler oder eine Risikoschülerin.

Damit Sie weiterhin Materialien abholen oder überbringen können, haben wir folgendes für Sie organisiert:

Im Eingangsbereich des Altbaus (2.-6.-Klassen) sowie des Neubaus (1. Klassen) befinden sich Tische mit Materialien zur Abholung. Die Tische sind klassenweise sortiert. Die Abgabe von Materialien erfolgt im Neubau. Hier steht Ihnen ebenfalls ein Tisch zur Verfügung. Wir sortieren die Unterlagen und lassen sie den jeweiligen Lehrkräften zukommen.

Weiterhin möchten wir uns bei vielen Erziehungsberechtigten, Eltern und Verwandten bedanken, die ein Fortbestehen des schulischen Werdegangs unserer Schülerinnen und Schüler mitgestalten, die unterstützend tätig sind und „helfende Hände reichen“ in einer Zeit, in der man angehalten ist keine Hände zu reichen.

Vielen Dank dafür!

In der Hoffnung, dass Sie alle gesund bleiben oder es schnell wieder werden, verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 10.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das pädagogische Personal der Mascha-Kaléko-Grundschule bedankt sich für die Unterstützung, die Sie Ihren Kindern im Bereich des Homeschooling bereitgestellt haben. Ebenfalls möchten wir uns für den aktiven Emailverkehr, die Telefonate und Ihre aufgeschlossene und kooperative Art bedanken, so dass die Aus- und Weiterbildung unserer Schülerinnen und Schüler nicht zum Erliegen kam.

Der Mut sich an unbekannte Bereiche zu wagen, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Anpassung an diese außergewöhnlichen Umstände hat schnell und reibungslos funktioniert. Daher dankt die Schulleitung ebenfalls den Lehrkräften und allen Beteiligten, die den Fortbestand des Lernens sicher stellen, für ihren unermüdlichen Einsatz.

Wir hoffen, dass Sie und unsere Schülerinnen und Schüler, das pädagogische und nicht-pädagogische Personal trotz der Umstände ein schönes und erholsames Osterfest vor sich haben werden und allesamt gesund und munter bleiben.

Frohe Ostern!

Bleiben Sie bitte gesund!

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 17.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

haben Sie oder Ihr Kind Fragen zu den mitgegebenen Materialien? Rufen Sie uns doch einfach an! Ein Fachkollege oder eine Fachkollegin berät Sie oder Ihr Kind gerne am Telefon. Dazu wählen Sie die Sekretariatstelefonnummer und geben bekannt, dass Sie mit einem Kollegen oder einer Kollegin verbunden werden wollen, die bspw. im Fach Mathematik unterstützen kann. Wir verbinden Sie dann gerne an die entsprechende Fachkraft weiter.

Haben Sie Fragen zur Betreuung Ihres Kindes zuhause? Rufen Sie uns an, wir verbinden Sie gerne mit unserer Beraterin.

Unsere Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen in der Zeit zwischen 09:00 und 13:30 Uhr telefonisch zur Verfügung. Natürlich können Sie sich auch jederzeit via E-Mail an uns wenden. Die entsprechenden Adressen und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner können Sie über die Sekretariats-E-Mail erfragen.

Bleiben Sie bitte gesund!

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 16.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

unter dem Reiter “Formulare und Anträge” finden Sie das Antragsformular zur Notwendigkeit der Notbetreuung in Kitas/Schulen.

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Stand: 13.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie eventuell schon aus der Presse vernommen haben, schließen die Berliner Schulen ab Dienstag, den 17.03.2020. Die Schließzeit ist vorerst angesetzt bis unmittelbar nach den Osterferien. Schülerinnen und Schüler unserer Schule nehmen spätestens am letzten Schultag, dh. Montag, den 16.03.2020, Arbeitsmaterialien und Bücher mit nach Hause, damit sie selbstständig arbeiten könnten. Gerne stellen unsere Lehrkräfte für die Schließzeit weitere Materialien und Arbeitsanregungen bereit, diese werden den Schülerinnen und Schülern Montag transparent gemacht.

Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen und zur von der SenGPG definierten Berufsgruppe gehören, für die eine Kindbetreuung angeboten werden muss, melden Sie bitte Ihr Kind über das Sekretariat zur Notbetreuung an, indem Sie das Antragsformular zur Notwendigkeit der Notbetreuung in Kita/Schulen einreichen.

Ich wünsche Ihnen in dieser Zeit vor allem Ruhe, gestählte Nerven und Gesundheit.

Für Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen – wie gewohnt – via Email, Telefon oder postalischer Nachricht bereit.

Mit freundlichen Grüßen

M.-L. Sievert und K. Zimmermann
-stellvertretende Schulleiterin und Schulleiter-

Sehr geehrte Besucherin,
sehr geehrter Besucher unserer Homepage!

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule, die seit dem 7. Juni 2018 nach der bedeutenden deutschen Dichterin Mascha Kaléko benannt ist.

Aktuell

Unser Studientag

Am 21.10.2019 führten die Lehrkräfte, die  ErzieherInnen und Erzieher einen Studientag zum Thema: „Mit Eltern konstruktiv arbeiten“ durch.

Dazu teilte sich das Kollegium in zwei Workshops. Diese hatten folgende Themen: „Eltern und Schule: gemeinsam! Chancen und Herausforderungen“ und “Schwierige Elterngespräche führen“.

Geleitet wurden die Workshops von Mitarbeitern des AN-INSTITUT DER ALICE SALOMON HOCHSCHULE.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Neue Schultrikots

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden bei sportlichen Wettkämpfen wieder sichtbar als Team auftreten.

Durch die Einnahmen vom Herbstfest konnten die neuen T-Shirt angeschafft werden. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Staffeltag der Berliner Grundschulen 2019

10 Schüler und 10 Schülerinnen unserer 20 x 50m Pendelstaffel haben sich bei der bezirklichen Vorentscheidung für den Staffeltag der Grundschulen für das Berlin-Finale qualifiziert und sind am 12.09.2019 im Friedrich-Ludwig-Jahnstadion gegen die besten Mannschaften aus ganz Berlin angetreten.

Leider kam es unter schwierigen Laufbedingungen auf nassem Rasen zu Stürzen und Übergabefehlern beim Stabwechsel. Aufgrund einer guten Laufleistungen haben sie dennoch eine Zeit von 3:09,7 Minuten erkämpft.

Vernissage

Am 15.5.2019 fand zum ersten Mal eine Vernissage an unserer Schule statt. Die kreativen Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler  wurden von zahlreichen Besuchern bewundert.

Skifahrt 2019

Unsere traditionelle Skifahrt ging in diesem Jahr wieder nach Südtirol. Vom 21.3. – 29.3.2019 fuhren 21 Schülerinnen und Schüler mit 4 Begleitern nach Ladurns zum Skifahren.

Projekt-Berufsorientierung unserer 6. Klassen

Unser Projekt wird von “Berliner Schulpate” unter dem Motto “Gemeinsam machen wir Grundschulen stark!” unterstützt.

Die 6. Klassen lernen unterschiedliche Berufe kennen und besuchen verschiedene Unternehmen.

Türkischer Lesewettbewerb

Das Lesefestival, das traditionellerweise jedes Jahr vom Bildungsattaché des Generalkonsulats Berlin organisiert wird, fand in diesem Jahr am 17. März statt. In der Region Tempelhof-Schöneberg haben Ilknur Mehmed (3.-4. Klasse) und Nergiz Ayyildiz (5.-6. Klasse) unsere Schule erfolgreich repräsentiert. Nergiz erreichte den dritten Platz und qualifizierte sich für das Finale am 6.4.2019.

Schuladresse

Mascha-Kaléko-Grundschule
Königstraße 32 | 12105 Berlin
Tel 030 – 90277 7461 | Fax 030 – 90277 7506

sekretariat@mascha-kaleko-grundschule.de

Im Falle eines Ausfalls unserer Telefonanlage wählen Sie bitte:
Tel 0160 – 904 89 765

Schulleitung | Sekretariat

Schulleiter:
Herr Zimmermann
stellvertretende Schulleiterin:
Frau Sievert 

Sekretariat:
Frau Zerbe

Ganztagsbetreuung
(Hort)

Koordination: Frau Oguz

Kontakt:
Tel 030 – 90277 7490
hort@mascha-kaleko-grundschule.de

Hausmeister

Herr Schleede

GEV-Vorsitz

GEV-Vorsitz (Elternvertretung):
Herr Hafezimoghadam

Über folgenden QR-Code gelangen Sie zu unserer eigenen Mascha-Kaléko-App.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Wichtige Infos!

TERMINE

MAI 2020

05.05. bis 07.05. Krimi-Workshop 6. Klassen
06.05. Bundesjugendspiele
07.05. Vergleichsarbeiten 3. Klassen Mathematik
11.05., 15 Uhr Sitzung der Schulkonferenz
11.05. bis 25.05. Schnuppertage für künftige Schulanfänger
11.05. bis 15.05. Klassenfahrten 3b, 3c, 5a abgesagt
12.05. und 14.05. Vergleichsarbeiten 3. Klassen Deutsch
25.05. bis 29.05. Klassenfahrt 6a abgesagt

JUNI 2020

08.06. bis 09.06. Projekttage Theater-AG
10.06. Aufführung Theater-AG
12.06. Notenschluss
18.06. Musical-Aufführung
23.06.  Verabschiedung der 6. Klassen in der Turnhalle
24.06. Zeugnisausgabe Unterrichtsschluss 10:30Uhr

SOMMERFERIEN
25.6.2020 – 7.8.2020

JULI 2020

bis 01.08. Aufstellung Wasserspender
10.08. bis 14.08. Olympische Woche
14.08. Generalprobe für die Einschulungsfeier 3. Klassen mit Eltern
15.08. 09:00 Uhr Einschulungsfeier – ab 10:00 Uhr Willkommensfest

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien